Zur Abwechslung einmal gute Nachrichten

22 03 2009

Für jene Leute die selbst gerne RLV- u. PGMF-Files (Synchronisationfiles für das Abfahren von reales Videos auf dem Tacx Fortius od. auch Daumergometer notwendig sind) erstellen wollen, habe ich eine gute Nachricht:

Ich bin gerade dabei eine Software zu erstellen, die das Erstellen dieser RLV- u. PGMF-Files erleichtern soll. Mittlerweile habe ich einen Stand, mit dem ich bereits RLV’s u. PGMF’s erstellen kann. Als Versuchsobjekt dient mir mein bereits händisch erstelltes RLV-Projekt “24hKaindorf2008″. Dieses Strecke habe ich ja, wie die meisten sicher schon wissen, mit der alten manuellen Methode erstellt. Nun habe ich mein Softwareprojekt soweit, dass aus den vorhandenen GPS u. Videodaten automatisch ein RLV u. PGMF erstellt wird, bei dem kein “Feinschliff” durch probieren u. nochmaliges Ändern vorgenommen werden muss, so wie es bei der alten manuellen Methode üblich war. Dadurch erspart man sich bei der Erstellung der Synchronisationsfiles enorm viel Zeit. Video u. Höhenprofil sind beim Abfahren wirklich synchron.

Zur Einstimmung hier Screenshot meines eigenen Prototypen, an dem bzgl. Benutzerfreundlichkeit u. Design noch ein wenig gearbeitet werden muss, und in den ich auch noch ein paar Features reinbringen will:

RLVStudio.gif

Ein wenig Geduld müsst ihr noch haben, bevor ich dieses Tool d. Öffentlichkeit zur Verfügung stelle, da doch noch einige Kleinigkeiten (die auch viel Zeit verschlingen) eingebaut werden müssen. Bin mir aber ziemlich sicher, dass der erste Prototyp für die Allgemeinheit noch fertig ist, bevor die Landschaft richtig grün ist, und ihr dieses Tool noch im Frühjahr/Sommer 2009 verwenden könnt, um RLV’s zu erstellen :-)


Aktionen

Informationen

6 Antworten zu “Zur Abwechslung einmal gute Nachrichten”

24 03 2009
Crackerjack (20:12:17) :

Klasse Hannes, sieht sehr vielversprechend aus. Freue mich auf das Tool.

Servus
Johannes

7 05 2009
Marcus1112 (19:05:43) :

Hallo Hannes,

gibt´s den nicht schon eine Vorabversion? Ich warte schon sehnsüchtig um eigene RLVs nachradeln zu können.

Gruss Marcus

8 05 2009
Hannes (16:08:06) :

@ Marcus1112
Es gibt mittlerweile eine Vorabversion. Ich arbeite aber noch an der Doku. Geht momentan sehr zäh voran, da ich fast keine Zeit habe. Wenn du willst kann ich dir ja die Vorabversion zum Herumspielen schicken. Doku kann ich dir derzeit nur eine halbfertige anbieten. Arbeite aber natürlich daran weiter, wenns die Zeit nur ein wenig zulässt.
…so jetzt schwing ich mich noch schnell aufs Radl und nutz das schöne Wetter aus. :-)

8 05 2009
Marcus1112 (17:07:40) :

Wäre super, wenn du mir die Datei und doku schicken könntest. Meine e-mail Adresse ist marcus.ertle@gmx.de

Danke schon mal für deine Bemühungen

Gruss Marcus

11 09 2009
robert.schmid@gmxpro.net (16:28:09) :

Hallo Hannes,

ich hab mit grossem Interesse Deinen Blog gelesen.

Bin gerade dabei, mich auf die “Indoor” Saison,
habe Tacx Imagic im Keller, vorzubereiten.

Fahre Rennrad und MTB, viel im Zillertal
zwischen Gerlos und Glockner.

Ich hab die beiden Tools von Carsten gefunden und
so schon RLV’s und PGMF’s erstellt.

Ich würde gerne verstehen, wie man an die Teilstrecken
rankommt oder selbst welche erstellen kann,

Kannst Du mir weiterhelfen ?

z.B. Vorabversion/Doku Deines Tools oder ein paar erklärende
Worte ?

Ich würde mich sehr freuen, von Dir zu hören.

Viele Grüße aus Anzing, (liegt bei München)
Robert

13 09 2009
Hannes (19:41:07) :

@Robert:

werde dir gerne helfen, sofern es mir meine Kenntnisse erlauben. :-) Die Software selbst hat derzeit noch eine Schwachstelle, die ich noch versuchen werde zu beheben. Ich bekomme nämlich unter bestimmten Umständen Schwingungen bei der Berechnung der Distance per Frame Werte rein. Bzgl. deiner Frage wie man Teilstrecken erstellen kann bzw. rankommt: Mir ist nicht ganz klar, was du damit genau meinst. Willst du in ein fertiges pgmf-File weitere Teilstrecken festlegen? Schreib einfach die Fragen die du sonst noch hast zusammen, und ich werde versuchen dir nach u. nach Auskunft zu geben.
Mittlerweile neigt sich auch bei mir die Freiluftsaison dem Ende zu, und ich hoffe (zumindest ab Oktober) wieder mehr Zeit in dieses Projekt reinstecken zu können. Ich die oberste Priorität gleich in die Behebung dieses “Schwingfehlers” stecken, damit ich wieder eine Version habe die ich zumindest vorab einmal zum Testen rausgeben kann. In meinem Kopf ist die Lösung ja schon - muss sie “nur” noch implementieren.

MfG
Hannes

Schreib einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Beitrag zu kommentieren